Dankerweis für die erhaltene Lossprechung

Dankerweis für die erhaltene Lossprechung

Spontane Danksagung
für die Vergebung

Ich danke Dir, VATER, dass du mir alle diese Sünden vergeben hast. Sie haben mich so sehr bedrückt ...

Ich danke Dir, Du Gottes SOHN, Jesu Christe, Du mein Erlöser vom Kreuze! Du hast um unseretwegen, um meinetwegen – so viel Wunden erlitten. Mein ‘Hochzeitsgewand’ hast Du im Blut Deiner Leiden gereinigt. Du hast mir von neuem den Anteil am Gottes Leben geschenkt. Du tust es mit diesem wunderbaren Strahl: diesem ‘roten’: Deines Blutes, d.h. dem wahrhaft Göttlich-Menschlichen Leben Deines Göttlichen Herzens!

Ich danke Dir, Du Heiliger GEIST. Du hast eben Jesus in seiner Liebe zum VATER und zu uns die ganze Zeit geführt, als Er die Jahre seines Zugegenseins mit uns auf unserer Erde erlebte. Bis Du Ihn auf den Gipfel des Kalvarienberges geführt hast, wo Er uns von den Wunden der Kreuzigung her – Er, der Sohn Gottes, Dich, o Gottes Heiliger GEIST, zum Geschenk angeboten hat: „zur Vergebung der ... Sünden”.

Ich danke Dir, Maria, meine MUTTER – unsere Mutter vom Kreuze. Du hast über mich wegen all dessen geweint, was ich Böses getan habe. Du hast dich bei Deinem Göttlichen Sohn für mich so sehr eingesetzt, dass Er mich nicht aufgegeben hat, auch wenn ich das verdient hatte, sondern Er hat mich von neuem an Sein Herz gedrückt. Du hast für mich diese Gnade errungen. Und für so viele andere! Wie kann ich Dir, Maria, für diese Deine Mütterliche LIEBE gebührend danken?

Ich danke auch Dir, Du mein Geliebter, geduldiger, sooft um meinetwegen betrübter Schutz-Engel. Du hast mich nicht verlassen, auch wenn ich vom Herrn Jesus weggegangen bin. Gerade dann hast Du inbrünstig den Schöpfer – und Erlöser – gefleht, Er möge mich nicht für ewig verloren gehen lassen.

Ich liebe Dich, Gott Du der Dreieinige!
Jesus, ich vertraue auf Dich!
Ich vertraue mich Dir von neuem an: im Leben, im Sterben, und auf alles
was nach meinem Tod beginnt !
Maria, nimm mich an – mit Deinem Sohn, und dem Hl. Josef !