GEBET NACH der HEILIGEN BEICHTE

GEBET NACH der HEILIGEN BEICHTE
(Alfonso Pereira SJ, Jugend vor Gott, Butzon u. Bercker Kevelaer, 1958, 321)

Gott, wie groß ist Deine Liebe! Durch das Wort des Priesters hast Du mir die Sünden vergeben. Ich bin jetzt wieder ganz Dein Kind. Ich danke Dir für Deine große Barmherzigkeit!
Ich will diese Gnade nicht vergessen und mich aus Dankbarkeit bemühen, die Sünde und die Gelegenheit zur Sünde sorgfältig zu meiden. Segne, o Gott, meinen Vorsatz und stärke mich, dass ich nicht wanke.
Darum bitte ich Dich durch Jesus Christus, Deinen Sohn, der mich durch sein kostbares BLUT erlöst und reingewaschen hat von meinen Sünden.
Heilige Maria, Mutter Gottes, und Ihr Heiligen alle, bittet für mich, dass ich die Gnade Gottes nicht verliere.


UM DAS RECHTE HERZ
ebd., 322

Gib mir, Gott, ein KINDLICHES Herz zum Glauben
ein MÜTTERLICHES Herz zum Lieben,
und ein MÄNNLICHES Herz zum Handeln.
Gib mir zur KINDLICHKEIT im Glauben – Gewissheit und Ruhe,
zur MÜTTERLICHKEIT im Lieben – Lauterkeit und Innigkeit,
zur MANNHAFTIGKEIT im Handeln – Demut und Zuversicht.
Dann bin ich reich genug,
und alle meine Gebete sind erhört.