Vollkommene Weihe an die Allerheiligste Dreifaltigkeit

Vollkommene Weihe an die Allerheiligste Dreifaltigkeit


Guter Vater, aus ganzem Herzen und ganzer Seele übergebe ich mich dir heute. Nimm Wohnung in meinem Herzen. Ich sage dir heute mein Ja. Ich öffne dir alle geheimen Kammern meines Herzens und sage zu dir: "Komm, tritt ein bei mir."

Jesus, du bist der Herr meines Lebens. Ich glaube an dich und anerkenne dich als meinen Herrn und Retter. Ich gehöre dir, ich bin dein Knecht.

Heiliger Geist, führe mich zu einer noch größeren Umkehr hin zu Jesus. Ich überlasse dir alles: meine Gesundheit, meine Familie,mein Hab und Gut, mein Geld, meine Arbeit,meine Talente, meine Beziehungen, meinen Umgang mit der Zeit, meine Zukunft. Ich überlasse dir auch meine Ansichten, meine Entscheidungen und meinen Willen. Ich überlasse dir die Versprechen, die ich gehalten habe und alle, die ich nicht eingelöst habe. Ich bringe dir meine Schwächen und meine Stärken. Ich gebe dir meine Gefühle, meine Ängste und Unsicherheiten, meine Sexualität und die Verwundungen meines Lebens, die schlechten Angewohnheiten, die mich binden. Insbesondere überlasse ich dir .. ...( weitere Sektoren des Lebens, so wie der Hl. Geist es uns eingibt ).

Herr meines Lebens, wir sind eins geworden. Du bist der Weinstock, ich bin eine Ranke daran. Du erfüllst mich mit deiner Gegenwart. Mein Leben kommt von dir. In dem Maße, wie ich mich dir überlasse und ich dich darum bitte, entfaltest du in mir deine Stärke, deine Weisheit, deine Macht der Heilung - wie ich ihrer jeweils bedarf - deinen Frieden und deine Freude.

Heiliger Geist, ich will deine in der Taufe empfangenen Gaben der Heiligung entgegennehmen und sie Früchte bringen lassen: Weisheit, Einsicht, Rat, Stärke, Wissenschaft, Frömmigkeit, Gottesfurcht (Jes 11,2). Ich will mit dir zusammenarbeiten, damit ich durch diese Gaben als Christ wachse. Ich unterstelle mich dir und bitte dich, in mir nach deinem Willen deine Charismen zum Nutzen der anderen zu entfalten: das Wort der Weisheit und der Erkenntnis, Glaubenskraft, die Gabe der Heilung, Wunderkräfte, prophetisches Reden, die Unterscheidung der Geister, Zungenrede und ihre Auslegung (1 Kor 12,7-10), damit ich dich in einer Welt des Leids bezeuge. Rüste mich aus, damit ich ein Apostel, eine Evangelist, ein Prophet und Lehrer sei zur Verkündigung der Guten Nachricht (Eph 4,11).

Der Heilige Geist leite mich in Liebe und Demut und lasse mich in seiner Kraft wirken, damit ich Früchte bringen kann. In der Ausübung deiner Gaben möge ich deine Liebe und deine Barmherzigkeit kundtun !

Komm Heiliger Geist, komm! Durch dich will ich die größte aller Gaben leben, nämlich die barmherzige Liebe (1 Kor 13,13). Nimm mich also, verändere mich, erfülle mich, heilige mich. Gib, dass ich mich deiner Gabe so bediene, dass durch mich deine Liebe und deine Barmherzigkeit offenbar werden. Herr, mach mein Herz weit. Ich will dem, was du in mir vollbringen willst, keine Grenzen setzen. Heiliger Geist, erweitere meine Fähigkeit, dich in mich einzulassen. Arbeite in mir mit Macht. Es ist mein Wunsch, dass der Plan Gottes sich in mir erfülle, und dazu brauche ich, du machtvoller Geist Gottes, deine Hilfe. Komm, Heiliger Geist, komm! Wenn du durch mich andere berührst, dann wirkst du heilend auch an mir, so glaube ich.

Ich danke dir, dass du durch deine Liebe mein Leben hell machst. Danke, dass du den Balsam deiner Liebe auf meine Wunden und auf die Narben meiner Vergangenheit gießt, die immer noch die Art und Weise meines Denkens beeinflussen und meine Freiheit einengen. Danke, dass du dein Licht in mein Leben bringst, dorthin, wo Schatten sind. Danke, dass du deine Wärme in meine Seele trägst, dorthin, wo es kalt und dunkel ist.

Geist des Mitleids, berühre mein Herz, nimm aus ihm die noch nicht geweinten Tränen, befreie mich von der Trauer, die ich noch nicht verarbeitet habe, lass die unerträglichen Schmerzen, die Ängste, die Verletzungen und Traumata emporsteigen aus der Gruft, in der sie begraben waren.

Geist der Weisheit, danke, dass du an der Wurzel meiner wiederholten Misserfolge wirkst. Geist der Sanftmut, durchschreite meine Kindheit und Jugendjahre. Hilf mir, meiner Vergangenheit ins Gesicht zu schauen. Danke, dass du mich daran erinnerst, dass die Liebe Jesu immer zugegen war, um den Mangel an Liebe auszufüllen, der mich verletzt und gezeichnet hat.

Sag dem Heiligen Geist Dank dafür, dass er dein Leben durchforscht und alle bösen Erinnerungen in dein Gedächtnis zurückruft, die der Heilung bedürfen. Wenn sie in dir hochgestiegen sind, dann sprich einfach :

Heiliger Geist, ich überlasse diese Vorkommnis
Deiner Kraft der Heilung; danke, dass du aus
Bösem Gutes machen kannst. Ehre sei Dir, Herr Jesus.

(Dieses Gebet erlaubt eine umfassende Befreiung deines Gefühlslebens und führt zu einer Ausgießung des Heiligen Geistes.)

Danke, Heiliger Geist, für deine Gegenwart in mir und in den anderen. Danke, dass du mein Freund bist, mein Lehrer, mein Tröster, mein Ratgeber, mein Anreger, mein Führer, mein Beschützer, mein Verteidiger, meine Kraft und mein Licht.
AMEN! Halleluja.