Sehr segensreiches Gebet zu Gottvater: AUFOPFERUNG DER FÜNF HEILIGEN WUNDMALE JESU

AUFOPFERUNG  DER  FÜNF  HEILIGEN  WUNDMALE  JESU  


O Himmlischer Vater, durch das Unbefleckte Herz Mariens opfere ich

Dir die RECHTE HAND JESU auf,
die am Kreuz so schmerzhaft verwundet worden ist, und das Kostbare Blut,
das Jesus daraus vergossen hat, als Sühne für meine Sünden (die
Sünden meiner Familie / Vorfahren) und bitte Dich demütig: Berge mich
(meine Familie / Hab und Gut) in den Hl. Wunden Jesu, damit der Satan uns
nicht finden und nicht schaden kann. 

Vater unser, Ave Maria, Ehre sei dem Vater . . . 



O Himmlischer Vater, durch das Unbefleckte Herz Mariens opfere ich Dir
die LINKE HAND JESU auf, die am Kreuz so schmerzhaft verwundet worden ist, und das Kostbare Blut,
das Jesus daraus vergossen hat, als Sühne für meine Sünden (die
Sünden meiner Familie / Vorfahren) und bitte Dich demütig: Berge mich
(meine Familie / Hab und Gut) in den Hl. Wunden Jesu, damit der Satan uns
nicht finden und nicht schaden kann. 

Vater unser, Ave Maria, Ehre sei dem Vater . . . 

O Himmlischer Vater, durch das Unbefleckte Herz Mariens opfere ich Dir
den RECHTEN FUSS JESU auf, der am Kreuz so schmerzhaft verwundet worden ist, und das Kostbare Blut,
das Jesus daraus vergossen hat, als Sühne für meine Sünden (die
Sünden meiner Familie / Vorfahren) und bitte Dich demütig: Berge mich
(meine Familie / Hab und Gut) in den Hl. Wunden Jesu, damit der Satan uns
nicht finden und nicht schaden kann. 

Vater unser, Ave Maria, Ehre sei dem Vater . . . 

O Himmlischer Vater, durch das Unbefleckte Herz Mariens opfere ich Dir
den LINKEN FUSS JESU auf, der am Kreuz so schmerzhaft verwundet worden ist, und das Kostbare Blut,
das Jesus daraus vergossen hat, als Sühne für meine Sünden (die
Sünden meiner Familie / Vorfahren) und bitte Dich demütig: Berge mich
(meine Familie / Hab und Gut) in den Hl. Wunden Jesu, damit der Satan uns
nicht finden und nicht schaden kann. 

Vater unser, Ave Maria, Ehre sei dem Vater . . . 

O Himmlischer Vater, durch das Unbefleckte Herz Mariens opfere ich Dir
die DURCHBOHRTE SEITE JESU auf, die am Kreuz so schmerzhaft
verwundet worden ist, und das Blut und Wasser, das Jesus in den Hl.
Sakramenten ständig vergießt zu unsrer Reinigung, Heilung und Heiligung. 

Herr, ich opfere Dir die Herzwunde Jesu auf als Sühne für meine Lieblosigkeit, Unversöhnlichkeit, Groll, Zorn und Hass; 

die Wunden der Geißelung Jesu als Sühne für meine Fleischessünden der Unreinheit, Unmäßigkeit und Trägheit; 

die Wunden der Dornenkrönung Jesu als Sühne für meinen Stolz, Rechthaberei und Geltungssucht; 

das entstellte und verhöhnte Antlitz Jesu als Sühne für die Entstellung des Antlitzes der Kirche Christi durch mein
schlechtes Beispiel; 

die Gottverlassenheit Jesu als Sühne für meine Undankbarkeit, meinen Mangel an Glauben und Vertrauen, meine
Mutlosigkeit und Ängste. 

Demütig bitte ich Dich: Berge uns alle in der Hl. Liebeswunde Jesu, damit der böse Geist uns nicht sieben kann wie den
Weizen. … 

Gebet mit der Bitte an Gott, verzeihen zu können: 



JESUS, IN DEINEM NAMEN UND MIT DEINER KRAFT, mit meiner Kraft geht es nicht, verzeihe ich … so wie Du es willst. Ich segne
ihn (sie) in Deinem Hl. Namen. Rette seine (ihre) Seele, o Herr und heile mich von allen inneren Wunden, die ich durch
ihn (sie) bekommen habe. Hl. Geist, reiße alle bitteren Wurzeln dieser Wunden heraus, die nicht vom Himmlischen Vater
eingepflanzt sind. Jesus, gieße dein kostbares Blut in diese Wunden und heile mich. Herr, ich vereine dieses Leiden mit
deinem Leiden und opfere es nach Deiner Meinung auf. 

Täglicher Ruf um Schutz zur Mutter Gottes:      


HEHRE KÖNIGIN DES HIMMELS, höchste Herrin der Engel, du hast von Anbeginn von Gott die Macht und die Sendung erhalten, den 
Kopf des Satans zu zertreten. Wir bitten dich demütig: Sende deine himmlischen Legionen damit sie unter deinem Befehle und
durch deine Macht die höllischen Geister verfolgen, sie überall bekämpfen, ihre Verwegenheit zuschanden machen und sie in

den Abgrund zurückstossen. 
Erhabenste Gottesmutter, schicke dein unüberwindliches Kriegsheer auch in den Kampf gegen die Sendlinge der Hölle unter
den Menschen; zerstöre die Pläne der Gottlosen und beschäme alle, die Übles wollen. Erwirke ihnen die Gnade der
Einsicht und der Bekehrung, auf dass sie dem Dreieinigen Gott und dir die Ehre geben. Verhilf überall der Wahrheit und
dem Rechte zum Siege. 
Himmlische Mutter, beschütze auch unser Eigentum, unsere Wohnungen und Familien vor allen Nachstellungen der
sichtbaren und unsichtbaren Feinde. Lass deine heiligen Engel darin walten und Ergebung, Frieden und die Freude des
Heiligen Geistes in ihnen herrschen. 
Wer ist wie Gott? Wer ist wie du, Maria, du Königin der Engel und Besiegerin der Hölle? O gute und zärtliche Mutter
Maria, du makellose Braut des Königs der reinen Geister, in dessen Angesicht sie zu schauen verlangen, du wirst immer
unsere Liebe und Hoffnung, unser Schutz und Ruhm bleiben! 
Heiliger Michael, heiliger Schutzengel, heilige Engel und Erzengel, verteidigt uns, beschützt uns!  Amen.

DER SEGEN DES VATERS, die Liebe des Sohnes und die Kraft des Heiligen Geistes, der mütterliche Schutz der 
Himmelskönigin, die Vatermacht des hl. Josef, der Beistand der heiligen Engel und die Fürbitte der Heiligen sei mit uns 
und begleite uns überall und allezeit!   
 Amen.