Aufopferung aller heiligen Kommunionen

Aufopferung aller heiligen Kommunionen


Ich empfehle mich heute und für immer mit allen meinen Lieben in alle heiligen Kommunionen, in alle heiligen Segen und Ablässe, und opfere sie Dir, o Jesus, durch Maria auf. O mein Gott, Dir sind ewig aufgeopfert alle fünf Sinne unseres Leibes, alle unsere Seelenkräfte, alle unsere Schritte und Tritte, alle unsere Mühen und Arbeiten, alle Sorgen und aller Kummer, alles Kreuz und Leiden, unser Leben und Sterben.

Liebster Jesus, in Deine heiligen fünf Wunden, in alle Deine heiligen Verdienste sowie auch in die mächtige Fürbitte und die Verdienste Deiner jungfräulichen Mutter Maria, des heiligen Josef, meines heiligen Schutzengels und all Deiner heiligen Engel und Heiligen schließe ich mich selbst, meine lieben Eltern, meine Geschwister, Freunde und Hausgenossen, geistlich und leiblich Verwandte und Bekannte ein, ja alle, die mir je etwas Gutes oder Böses getan haben. Ich schließe ein alle Lebenden, besonders aber alle Priester der ganzen Erde, die Missionare; alle, die Priester werden wollen, die gottgeweihten Personen, alle Sünder und Gerechten; alle Gesunden und Kranken; alle Witwen und Waisen; alle Gefangenen und unschuldigerweise Verfolgten; alle Betrübten und Notleidenden; alle, die im Todeskampf liegen, alle Verstorbenen. Besonders schließe ich auch ein die ganze Gemeinde mit ihrer geistlichen und weltlichen Behörde, die Lehrer und Erzieher. Vergilt allen das Gute, das sie mir getan, mit Glück und Segen hienieden und einstens mit der ewigen Glückseligkeit und rechne denen, die mir Böses getan haben, ihre Sünden nicht an. Vergib ihnen und uns allen.

Gütigster Jesus! Gib mir und allen eine feurige Liebe zu Dir und eine echte, tätige Liebe gegen den Nächsten. Verleihe uns wahren Eifer, Demut, Sanftmut, Geduld, Mäßigkeit, Bescheidenheit und Klugheit. Heilige unser Herz zur gefälligen Wohnung und schenke uns ein reines, unschuldiges, von allen Sündenmakeln unbeflecktes Gewissen. Laß uns häufig an Dich denken, in Deiner Allgegenwart wandeln. Erhalte uns beständig in Deiner heiligen Gnade, stehe uns aber besonders mit Maria und Josef in der Sterbestunde bei. Maria, meine Mutter, bewahre mich heute vor jeder schweren Sünde! Es segne mich der allmächtige und barmherzige Gott, der + Vater, der + Sohn, und der + Heilige Geist. Amen.

(Quelle: betet.info)