Immerwährende Aufopferung der heiligen Messe

Immerwährende Aufopferung der heiligen Messe

So viele Augenblicke ich gelebt habe und noch leben werde, so oft
bringe ich Dir, o allerheiligste Dreifaltigkeit, in Vereinigung mit
Jesus und Seiner unendlichen Liebe, mit Maria und durch Maria, mit
allen Engeln und Heiligen und im Namen aller Geschöpfe alle hl.
Messopfer der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dar. Als
Anbetungsopfer, um Dir zu Deiner inneren und äußeren Glorie zu dienen,
und als Dankopfer für jede einzelne Wohltat der Natur, der Gnade und
der Glorie, welche du Maria, allen Engeln und Heiligen, sowie mir und
allen meinen Mitmenschen erwiesen hast und noch erweisen wirst, und
als Sühnopfer für jede einzelne Sünde von Adam bis ans Weltende, und
als Bittopfer, um alles, was Dir gefällt, für mich und alle Seelen,
die sind und noch sein werden, für die Armen Seelen im Fegfeuer und
nach der Meinung des Hl. Vatres und der hl. Kirche. Amen.


(Kloster Baumgärtle, Missionäre vom Kostbaren Blute)