Bitte um die Gnade des Herzensgebetes und um das Gebet der Hingabe

Liebster Jesus, 

schenke mir die Gnade, dass ich mein Herz ganz weit öffnen kann für dich und deine Liebe. Ich warte auf dich wie eine Braut, die ganz sehnsüchtig auf ihren Bräutigam wartet. 

Jesus, ich kann und will ohne dich und deine Liebe nicht leben. Komm in mein Herz. Erfülle meine Seele mit deiner heiligen Gegenwart. 

Lehre mich das Herzensgebet und das Gebet der Hingabe nach deinem Willen. Herr. Ich will in deinem göttlichen Willen leben. Ich kann dir nur mein kleines "Ja" geben. Über mehr verfüge ich nicht. Und selbst dieses Ja kommt zögerlich, denn mit ihm schwingt die Angst vor dem Unbekannten. 

Aber Jesus. Ich weiß, dass ich dir vertrauen kann. 

Bitte vermehre in mir das Vertrauen. Vermehre den Glauben und die Liebe in meiner Seele. Jesus, komm in mein Herz. 

Maria, hilf mir, mich und mein Herz, meine Seele, ja mein ganzes Sein so zu bereiten, dass Jesus in mir wachsen kann, dass er selbst in mir leben kann. All ihr Engel und Heiligen, bitte betet für mich. Amen

Gebet um Fürbitte des Seligen Engelbert Kolland

Gebet um Fürbitte des
Seligen Engelbert Kolland
Vom Geist des Heiligen Franziskus erfüllt,
bist du in das Heilige Land gezogen.
Dort hast du den Glauben verkündet
und dein Blut für Christus vergossen.

Hilf mir, dass mein Herz mit großer Liebe
zu Christus erfüllt werde,
damit ich in der Kraft des Glaubens
im alltäglichen Leben Zeugnis für das Evangelium gebe.

Bitte für uns beim Herrn,
dass ER in SEINER Kirche viele Berufungen erwecke,
zum Priester - und Ordensstand,
zur Gründung heiliger Familien und
zum Streben nach christlicher Liebe im Alltag.

Entfache durch deine Fürbitte
in vielen Gläubigen den missionarischen Geist,
der dich beseelt hat,
Eifer für das Apostolat und
großherzige Bereitschaft zu liebender Hingabe.
Amen.

Gebet der Eltern zu den Schutzengeln ihrer Kinder

Gebet zu den Schutzengeln
der eigenen Kinder
Ihr heiligen Schutzengel, ihr treuen gottbefohlenen Freunde meiner Kinder.
Ich wende mich vertrauensvoll an euch.
Erfleht mir vor allem die Gnade, dass ich sie alle für Gott und den Himmel erziehe.
Beschützet sie, wo mein Auge nicht über sie wachen kann.
Begleitet sie, wohin ihnen mein Fuß nicht folgen kann.
Warnt sie, wo meine Stimme nicht zu ihnen dringt.
Führt und rettet sie für den Himmel! Amen.

Gefunden auf: Pfarre Zell am Ziller

Leben im göttlichen Willen: Gebet zur Ganzhingabe

Gebet zu Jesus mit der Bitte, die Gnade geschenkt zu bekommen, im göttlichen Willen leben zu dürfen:


Leben im göttlichen Willen: Gebet zur Ganzhingabe
Jesus. Ich möchte ganz im göttlichen Willen leben. Ich möchte absterben. Du sollst in mir leben. Bitte denke, höre, spreche und handle du selbst durch mich. Komm in mein Herz. Gehe mit mir durch diesen Tag und segne alles und jeden. Erfülle alles mit deiner heiligen Gegenwart. Jesus, ich will alles aus deiner Hand annehmen. Und so werde ich heute alles aus deiner Hand annehmen und es wieder in dein Herz legen. Lehre mich, Jesus, was du mir heute zeigen und mich lehren willst. Hilf mir, den göttlichen Willen voll und ganz anzunehmen und zu leben. Amen. All ihr Engel und Heiligen, erbittet mir die Gnade, dass ich voll und ganz im göttlichen Willen leben darf und es auch zulasse. Liebe Muttergottes, Mama. Hilf mir durch die Verdienste deines unbefleckten Herzens. Trage mich in das Herz deines Sohnes, damit ich dort die göttliche Version meines Lebens in Empfang nehmen kann. Damit sich meine Seele in das Abbild Jesu verwandeln möge. Amen

(Das Gebet darf beliebig geteilt und an anderen Stellen publiziert werden! Es ist inspiriert unter anderem von den Gebeten und Schriften "Das Reich des göttlichen Willens" von Luisa Piccarreta.)

Webseiten über das Leben im göttlichen Willen: 

Leben im göttlichen Willen

Das Reich des göttlichen Willens – Lusia Piccarreta

Segnungsgebet für Ehepaare

Barmherziger Gott, segne meinen Mann (meine Frau) und halte schützend deine Hand über ihn/sie. Ich danke dir für diesen Menschen, den du mir zur Seite gestellt hast, mit dem ich mein Leben teilen darf. Du hast mich durch ihn gesegnet. Ich habe so viel durch ihn empfangen.

So bitte ich Dich:
Sende ihm/ihr deinen Heiligen Geist. Bring ihn (sie) durch deinen Geist in Berührung mit der inneren Quelle der Liebe, die nie versiegt, weil sie göttlich ist. Lass ihn/sie immer aus der Liebe trinken, auch wenn Gefühle sich manchmal verflüchtigen oder schwächer werden. Lass uns gemeinsam an diese Quelle der Liebe glauben, die uns im tiefsten miteinander verbindet. Segne unsere gemeinsame Liebe, dass sie uns immer tiefer zusammenführt und uns Anteil schenkt an deiner göttlichen Liebe, die in uns fließt. Segne seine/ihre Arbeit, damit sie ihr/ihm Freude bereitet und damit davon Segen ausgeht für die Menschen. Begleite ihn/sie auf allen Wegen, dass er/sie sich von dir behütet weiß und überall deine liebende Nähe spürt. Schenke ihm/ihr inneren Frieden, dass er (sie) sich im Einklang weiß mit sich selbst und seinen/ihren Weg geht voll Vertrauen in die Zukunft.




Segne unsere gemeinsame Zukunft, dass wir einander stützen und wachhalten und so sensibel bleiben für das, was du uns zutraust und für den Segen, der von uns gemeinsam ausgehen soll. Amen

Segensreiches Abendgebet zu Gottvater für uns und für alle, denen wir unser Gebet versprochen haben

AUFOPFERUNG  DER  FÜNF  HEILIGEN  WUNDMALE  JESU  



O Himmlischer Vater, heute an diesem Abend opfere ich dir durch das Unbefleckte Herz Mariens auf:

die RECHTE HAND JESU,
die am Kreuz so schmerzhaft verwundet worden ist, und das Kostbare Blut,
das Jesus daraus vergossen hat, als Sühne für meine Sünden und die meiner Familie und meiner Vorfahren und aller mir anvertrauten Seelen, ganz besonders jene, die dieses Gebet im Moment ganz dringend brauchen und jene, denen ich mein Gebet versprochen habe. Ich bitte dich demütig: Berge uns alle und auch unser Hab und Gut in den Hl. Wunden Jesu, damit der Satan uns
nicht finden und nicht schaden kann. Berge jeden Moment unseres Lebens und alle Begegnungen darin. 

Vater unser, Ave Maria, Ehre sei dem Vater . . . 



O Himmlischer Vater, durch das Unbefleckte Herz Mariens opfere ich Dir
die LINKE HAND JESU auf, die am Kreuz so schmerzhaft verwundet worden ist, und das Kostbare Blut,
das Jesus daraus vergossen hat, als Sühne für meine Sünden und die meiner Familie und meiner Vorfahren und aller mir anvertrauten Seelen, ganz besonders jene, die dieses Gebet im Moment ganz dringend brauchen und jene, denen ich mein Gebet versprochen habe. Ich bitte dich demütig: Berge uns alle und auch unser Hab und Gut in den Hl. Wunden Jesu, damit der Satan uns
nicht finden und nicht schaden kann. Berge jeden Moment unseres Lebens und alle Begegnungen darin. 

Vater unser, Ave Maria, Ehre sei dem Vater . . . 

O Himmlischer Vater, durch das Unbefleckte Herz Mariens opfere ich Dir
den RECHTEN FUSS JESU auf, der am Kreuz so schmerzhaft verwundet worden ist, und das Kostbare Blut,
das Jesus daraus vergossen hat, als Sühne für meine Sünden und die meiner Familie und meiner Vorfahren und aller mir anvertrauten Seelen, ganz besonders jene, die dieses Gebet im Moment ganz dringend brauchen und jene, denen ich mein Gebet versprochen habe. Ich bitte dich demütig: Berge uns alle und auch unser Hab und Gut in den Hl. Wunden Jesu, damit der Satan uns
nicht finden und nicht schaden kann. Berge jeden Moment unseres Lebens und alle Begegnungen darin. 

Vater unser, Ave Maria, Ehre sei dem Vater . . . 

O Himmlischer Vater, durch das Unbefleckte Herz Mariens opfere ich Dir
den LINKEN FUSS JESU auf, der am Kreuz so schmerzhaft verwundet worden ist, und das Kostbare Blut,
das Jesus daraus vergossen hat, als Sühne für meine Sünden und die meiner Familie und meiner Vorfahren und aller mir anvertrauten Seelen, ganz besonders jene, die dieses Gebet im Moment ganz dringend brauchen und jene, denen ich mein Gebet versprochen habe. Ich bitte dich demütig: Berge uns alle und auch unser Hab und Gut in den Hl. Wunden Jesu, damit der Satan uns
nicht finden und nicht schaden kann. Berge jeden Moment unseres Lebens und alle Begegnungen darin. 

Vater unser, Ave Maria, Ehre sei dem Vater . . . 

O Himmlischer Vater, durch das Unbefleckte Herz Mariens opfere ich Dir
die DURCHBOHRTE SEITE JESU auf, die am Kreuz so schmerzhaft
verwundet worden ist, und das Blut und Wasser, das Jesus in den Hl.
Sakramenten ständig vergießt zu unsrer Reinigung, Heilung und Heiligung. 

Vater, ich opfere Dir die Herzwunde Jesu auf als Sühne für unsere Lieblosigkeiten, Unversöhnlichkeiten, für unseren Groll, unseren Zorn und auch unseren Hass. 

Vater, ich opfere dir die Wunden der Geißelung Jesu als Sühne für unsere Fleischessünden der Unreinheit, Unmäßigkeit und Trägheit auf; 

die Wunden der Dornenkrönung Jesu als Sühne für unseren Stolz, unsere Rechthaberei und Geltungssucht; 

das entstellte und verhöhnte Antlitz Jesu als Sühne für die Entstellung des Antlitzes der Kirche Christi durch unser
schlechtes Beispiel; 

die Gottverlassenheit Jesu als Sühne für unsere Undankbarkeit, unseren Mangel an Glauben und Vertrauen sowie als Wiedergutmachung für unsere Mutlosigkeit und Ängste. 

Demütig bitte ich Dich: Berge uns alle in der Hl. Liebeswunde Jesu, damit der böse Geist uns nicht sieben kann wie den
Weizen. … 

Gebet mit der Bitte an Gott, verzeihen zu können: 



JESUS, IN DEINEM NAMEN UND MIT DEINER KRAFT, mit meiner Kraft geht es nicht, verzeihe ich … so wie Du es willst. Ich segne
ihn (sie) in Deinem Hl. Namen. Rette seine (ihre) Seele, o Herr und heile mich von allen inneren Wunden, die ich durch
ihn (sie) bekommen habe. Hl. Geist, reiße alle bitteren Wurzeln dieser Wunden heraus, die nicht vom Himmlischen Vater
eingepflanzt sind. Jesus, gieße dein kostbares Blut in diese Wunden und heile mich. Herr, ich vereine dieses Leiden mit
deinem Leiden und opfere es nach Deiner Meinung auf. 

Gnadenreiches Morgengebet (inspiriert von den Gebeten des gottseligen Nikolaus Wolf)

Morgengebet inspiriert vom gottseligen Nikolaus Wolf

Im Namen der allerheiligsten Dreieinigkeit, Gottes des Vaters, Gottes des Sohnes und des heiligen Geistes möchte ich diesen Tag beginnen. Und im Namen meines gekreuzigten Herrn Jesu Christi, der mich erlöst hat mit seinem heiligsten kostbaren Blute: Liebster Jesus, bewahre mich und alle mir anvertrauten Seelen und alle Seelen, die mir je begegnet sind und noch begegnen werden, alle, an die ich je gedacht habe und vor allem alle, die auf mein Gebet hoffen und vertrauen, vor allem Übel. Behüte, bewahre, beschütze und beschirme uns an Leib und Seele. Befähige uns alle so zu leben, dass wir dem Vater im Himmel gefallen und führe uns mit deinem Heiligen Geist auf den direkten Weg in den Himmel. 

O Herr Jesus Christus! Alle Bewegungen unseres Leibes und alle Anmutungen unserer Seelen sollen Dir zur Ehre und in der Liebe zu Dir mit Dir vereinigt sein. Alles, was wir je getan haben, alles, war wir heute und alle Tage unseres Lebens noch tun werden, soll getan sein zu Deiner Ehre, o Gott! 

Schenke diese Gnaden vor allem auch jenen, die ich in dieses Gebet mit eingeschlossen habe, alle, die selbst nicht beten und allen Seelen, die jemals gelebt haben und noch leben werden. 

O Jesus und Maria! Euch schenke ich mein Herz, meinen Leib und meine Seele und ich empfehle und weihe euch jede einzelne Seele, die ihr mir anvertraut habt und für die ihr wollt, dass ich bete und alle Menschen. 

Ich empfehle alle genannten Seelen, Situationen und Gebetsanliegen in alle heiligen und guten Werke, in alle heiligen Tugenden, alle heiligen Gebete, alle heiligen Messen, alle heiligen hochwürdigen Sakramente, die in der ganzen Christenheit verrichtet und aufgeopfert werden; und alles, was wir leiden und tun, soll alles Jesu aufgeopfert sein, zur Hilfe und zum Trost der Armen Seelen, ganz besonders für die, an die niemand denkt und für alle unsere Vorfahren, Anverwandten, Freunde und Bekannte, die im Fegefeuer sind, aber auch für die, die noch leben.

Vater unser... A., Gegrüßt seiest… A., Ich glaube… 

Amen